19.01.2015 Gast

Wir unterstützen eure Klimaschutzideen!

Wenn es um den Klimaschutz in ihrer Stadt geht, sind die Kölner nicht nur sehr engagiert, sondern haben auch richtig kreative Ideen. Das beweist das Förderprogramm „KlimaBausteine“, das 2011 ins Leben gerufen wurde.

 

Was sind die KlimaBausteine?

Unter dem Motto „Kleine Projekte – große Wirkung“ werden hier Ideen gefördert, die sich für ein besseres Klima und mehr Umweltschutz in Köln einsetzen.

 

Das Besondere: Mitmachen kann jede/r! Egal ob Privatperson, Kindergarten, Seniorenheim, Verein oder kleine Unternehmen – jede gute Idee ist willkommen und wird mit bis zu 5.000 € unterstützt. 

 

Woher stammen die Fördergelder?

Diese Fördergelder stammen aus unserem Programm „Energie & Klima 2020“, mit dem wir den CO2-Ausstoß in der Region dauerhaft senken wollen und bereits jetzt schon erfolgreich tun.

 

Wieviel CO2 sparen wir ein?

Rund 160.000 Tonnen klimaschädliches CO2 werden dank dieses Programms jedes Jahr eingespart. Konkret entspricht dies der jährlichen CO2-Bilanz von mehr als 20.000 Kölnern oder – noch anschaulicher – 23.000 Hin- und Rückflügen von hier bis nach Los Angeles.

 

Was steckt noch hinter Energie & Klima 2020?

Das Programm „Energie & Klima 2020“ stellt aber natürlich nicht nur Fördermittel für die KlimaBausteine zur Verfügung, sondern investiert zum Beispiel auch in den Ausbau des Kölner Fernwärmenetzes, in das Förderprogramm „KlimaKreis Köln“ und in den Ausbau Erneuerbarer Energie.

 

Die KlimaBausteine sind also nur ein kleiner, aber sehr wichtiger Teil des Klimaschutzprogramms. Denn sie zeigen, dass jeder etwas gegen den Klimawandel tun kann – und tun sollte.

 

Kennt ihr Kasimir - das Lastenfahrrad?

.

In der Rothehausstraße in Köln-Ehrenfeld wird nicht nur gemeinsam gefeiert und geklaaft, sondern auch gemeinsam geradelt – und zwar mit dem Lastenfahrrad „Kasimir“. Dieses bietet eine umweltfreundliche Alternative zu Fahrten mit dem Auto und kann von allen Anwohnern der Straße ausgeliehen und zum Beispiel für Einkäufe genutzt werden. Der Verein „wie leben wir“ stellt Kasimir mit Unterstützung der KlimaBausteine kostenlos zur Verfügung.


Und das Angebot kommt an: Mehr als 120 registrierte Nutzer leihen Kasimir regelmäßig aus, für private Transporte oder sogar als originelle Hochzeitskutsche.

 

Alle Infos zu Kasimir gibt‘s hier: www.kasimir-lastenrad.de

 

Habt ihr auch eine tolle Idee?

Wenn auch Ihr eine tolle Idee habt, die eine Förderung durch die KlimaBausteine verdient, dann könnt ihr euch ganz einfach, schnell und unbürokratisch über einen Online-Fragebogen bewerben.

 

Wo spart ihr im Alltag Energie? Schreibt uns, wie ihr ganz einfach und unkompliziert etwas für den Klimaschutz tut!

Dieser Beitrag stammt von unserer Kollegin Claudia Welkisch. Bei Fragen oder Anregungen könnt ihr sie unter c.welkisch@rheinenergie.com erreichen.

Wir sind kontaktfreudig. Schreibt uns!