04.12.2018 Adrian

Von RheinEnergie gestiftet: Kölner Theaterpreis „PUCK“ geht an Liliom Lewald

Dr. Dieter Steinkamp (r.) und Liliom Lewald nach der Preisverleihung (Bild: Theatergemeinde KÖLN).

Die Theatergemeinde Köln hat am Montagabend den Kölner Theaterpreis „PUCK“ an Liliom Lewald vergeben. Der mit 2.500 Euro dotierte und von unserem Unternehmen gestiftete Preis zeichnet Nachwuchsschauspieler und -schauspielerinnen aus, die durch besondere Leistungen im zurückliegenden Jahr hervorgetreten sind.

Unser Vorstandsvorsitzender Dr. Dieter Steinkamp hat den „PUCK“ im Rahmen der Verleihung der Kölner Tanz- und Theaterpreise der SK Stiftung Kultur an Liliom Lewald übergeben. Lewald studiert seit 2015 an der Kölner Schauspielschule der Keller. 2019 wird er seine Ausbildung mit der Bühnenreifeprüfung abschließen. Die Kölner PUCK-Jury nahm ihn besonders in den beiden Produktionen „Auerhaus“ und „Clockwork Orange“ wahr, zwei Produktionen des Theaters der Keller aus dem Jahr 2018.

In ihrer Laudatio lobten Nora Friedrich und Tanja Krischer die herausragende Leistung des Schauspielers: „Lewald verleiht seinen Figuren eine unglaubliche Kraft und berührt damit den Zuschauer. Auch neben seinen Kollegen und Kolleginnen besticht seine eigene offene, charmante und bisweilen geheimnisvoll anmutende Persönlichkeit.“

 

Wir gratulieren Liliom Lewald herzlichst zur Auszeichnung!





Wir sind kontaktfreudig. Schreibt uns!