06.07.2016 Adrian

Heimvorteil-Abendführung: In der Dämmerung durch den Kölner Zoo

Entspannt – solange ein Kumpel wacht: die Erdmännchen-Bande im Kölner Zoo (Foto: RheinEnergie).

Was treiben Hippo, Erdmännchen und Co. eigentlich abends? Schlafen gehen die Zoobewohner ja wohl kaum, nachdem die Besucher die Anlage verlassen haben? Bei unseren Abendführungen durch den Kölner Zoo können Heimvorteil-Kunden genau das herausfinden. Wir haben eine der Führungen besucht und den Zoo von einer ganz neuen Seite kennengelernt.

Mit der Dämmerung kommen die Geräusche. Löwen brüllen, Erdmännchen geben Warnrufe von sich, ein Elefant trötet in der Ferne. Ein vielstimmiges, ein schrilles Konzert. So klingt die Wildnis. Und mittendrin steht: FC-Maskottchen Hennes VIII. Doch keine Angst. Hennes hat sich nicht nach Afrika verlaufen. Er steht putzmunter vor dem „Kleinen Geißbockheim“ im Kölner Zoo und begrüßt schmatzend die Besucher. Die haben den Kölner Zoo bei unserer Heimvorteil-Abendführung von einer ganz neuen Seite kennengelernt. Denn normalerweise schließt der Tierpark bereits am späten Nachmittag seine Pforten. Wie sich die Tiere in den Abendstunden verhalten, vor allem die nachtaktiven, kann man so nicht beobachten. „Tagsüber war ich schon häufig hier“, sagt Teilnehmerin Melanie Rösgen, „am Abend ist die Stimmung aber eine ganz andere. Ich habe den Eindruck, dass ich den Zoo und die Tiere viel bewusster wahrnehme.“ 

Wenn er gerade nicht im RheinEnergieStadion ist, wohnt Hennes im Kleinen Geißbockheim im Kölner Zoo (Foto: RheinEnergie).

Das liegt mit Sicherheit auch an der relativen Ruhe. Denn an den Abendführungen nehmen pro Gruppe nur rund 20 Personen teil. Tagsüber tummeln sich hingegen mehrere tausend im Park. Unterwegs erfahren die Besucher vom Experten Spannendes über die tierischen Bewohner. Etwa, dass Krokodile echte Energiewunder sind. Manche Arten fressen nur einmal pro Jahr. Die übrigen 364 Tage verbringen sie dann dösend im Energiesparmodus. Dösend vertreiben sich an diesem Abend auch die Erdmännchen ihre Zeit. Genießen können sie das wohl nur, weil sie wissen, dass ein Artgenosse auf den Hinterbeinen stehend aufmerksam Wache hält. Anders als die Erdmännchen zeigten sich die Pinguine noch recht lebhaft. Neugierig schwammen sie den Besuchern entgegen. Das Interesse war auf beiden Seiten gegeben.

Geparden sind tagaktiv. In der Dämmerung fühlen sie sich aber auch wohl (Foto: Rolf Schlosser).

Wenn ihr an einer unserer Abendführungen im Kölner Zoo teilnehmen wollt, könnt ihr als Heimvorteil-Kunde den Gutschein aus dem aktuellen Heimvorteil-Gutscheinheft nutzen. So spart ihr bis zu neun Euro pro Person auf den regulären Preis. 

Für folgende Führungen sind noch Plätze frei:

Abendführung für Erwachsene:

20.8.2016 um 18.30 oder 20.00 Uhr

31.8.2016 um 18.30 oder 20.00 Uhr

Familienführung:

3.9.2016 um 17.30 oder 19.00 Uhr

Ist ein passender Termin für euch dabei? Dann meldet euch online für eine Veranstaltung an. Wir freuen uns auf euren Besuch – genau wie Erdmännchen, Hennes, Eisbär und Co.





Wir sind kontaktfreudig. Schreibt uns!