Unser Engagement für die Region
Unser Engagement für die Region

Wir setzen uns ein – für Köln, die rheinische Region und die Menschen, die hier leben.

Mit unserem Energie-Koffer auf Bildungsreise

Gesine
Gesine
blog

Wie funktioniert eine Photovoltaikanlage? Wie wird aus Wind Strom? Unsere Experimentierkoffer führen Kinder und Jugendliche altersgerecht und ganz praktisch an Energie und Klimaschutzthemen heran. Die Koffer können kostenlos vier Wochen lang ausgeliehen werden.

Früh übt sich, wer später verantwortungsvoll mit Energie umgehen will. Unser Team für Bildungskommunikation macht daher bereits seit Jahren Kitas und Schulen verschiedene Lern-Angebote. Das neueste: Seit Anfang 2016 können Erzieher und Lehrer kostenlos Experimentierkoffer ausleihen. Darin finden sich spannende wie lehrreiche Materialien und Versuchsanordnungen rund um die Themen Solarenergie, Windkraft und Energiesparen. Angesprochen werden Vorschulkinder bis hin zu Abiturienten, die Kofferinhalte sind dem Lernalter angepasst.


Wissen in Kofferform: Sebastian Kaboth von leXsolar übergibt unserer Kollegin Elfgard Pfahlbusch die Experimentierkoffer (Foto: RheinEnergie).

„Die Koffer werden sehr gut angenommen, alle waren bis zu den Sommerferien ausgebucht“, zeigt sich Teamleiterin Elfgard Pfahlbusch zufrieden und ergänzt: „In der Pädagogik gewinnt praktisches und experimentelles Arbeiten an Bedeutung. Die positiven Rückmeldungen zeigen: Unsere Koffer erfüllen diesen Anspruch.“ Einer Klasse stehen zum Beispiel bis zu sieben Koffer eines Themas vier Wochen lang zur Verfügung, so dass stets zwei bis drei Jugendliche mit einem Koffer arbeiten können. Dazu gibt es Begleitinformationen für die Schüler und didaktische Hilfen für die Lehrer, die in die Themen und Experimente einführen. Wir halten uns als Unternehmen bewusst zurück. Ziel ist es, die Schüler nachhaltig für Technik, Energie und Klimaschutz zu begeistern.

Die Experimentierkoffer könnt ihr online reservieren: www.rheinenergie.com/bildung

Kommentare

Keine Kommentare gefunden

Schreib uns deinen Kommentar!

Ein Stück Heimat nicht nur für den FC: das RheinEnergieSTADION

Echte Fründe stonn zesamme: Die RheinEnergie steht weiter fest an der Seite des 1. FC Köln und verlängert die erfolgreiche Exklusiv-Partnerschaft als Namensgeber des RheinEnergieStadions. Denn klar ist: Ob als Fußballtempel oder als Event-Location – unser Stadion ist eine echt kölsche Institution. 

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
29Dez

Jetzt bewerben: RheinStart wird fünf und hat 50.000 Euro im Fördertopf

Wir feiern fünf Jahre RheinStart – blickt gemeinsam mit uns zurück und holt euch Inspirationen für eure nachhaltige Idee. Denn bis zum 12. Juni 2024 könnt ihr euch noch mit eurem Verein oder eurer Initiative bei unserem Sponsoringprogramm bewerben und euch so die Chance auf 3.000 Euro Förderung sichern. 

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
22Dez

Energieberatung dort, wo es darauf ankommt

Wie können wir Menschen in Not unterstützen? Wie können sozial schwache Haushalte in Köln entlastet werden – auch jetzt, wo die Energiekrise noch nachwirkt? Und wie lassen sich Strom- und Gassperren verhindern? Fragen wie diese werden auch auf politischer Ebene in Köln diskutiert – und wir unterstützen mit Know-how und konkreten Lösungen.

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
07Dez

Wiederaufbauhilfe für die Ukraine: Wir unterstützen mit Know-how

Der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine löste vor zwei Jahren eine große Welle der Solidarität auch bei uns im Unternehmen aus. Viele Kolleginnen und Kollegen haben privat Geld oder Sachen gespendet, auch die RheinEnergie und die SWK haben sich intensiv beteiligt. Neben der finanziellen Unterstützung liefern wir zusätzlich auch Know-how und helfen damit den Kolleginnen und Kollegen in der Ukraine beim Wiederaufbau ihrer zerstörten Energieversorgung.

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
26Dez

Kamelle und Alaaf: Neues aus der RheinEnergie-Kamellebud!

Knallbunt wie Konfetti, dazu noch vegetarisch und halal – so sind dieses Jahr unsere Kamelle für die Karnevalszüge in Köln und der Region. Schulen, Kindergärten und gemeinnützige Vereine im Versorgungsgebiet haben sich bei uns für Wurfmaterialpakete beworben und können nun Haribo-Pico-Balla-Tütchen in die gut gelaunte Zuschauermenge der Veedelszüge werfen.

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
05Dez