Die besten Tipps & Tricks zum Energiesparen
Die besten Tipps & Tricks zum Energiesparen

So kommt ihr jederzeit gut durch die Energiekrise.

Mit Sparduschkopf und Thermostat gegen Gas-Lieferstopp

Gast
Gast
blog

Nach dem Motto „die beste Energie ist die, die gar nicht verbraucht wird“, hat das Umweltbundesamt errechnet, wie mit simplen Mitteln 9,6 % der Erdgasimporte aus Russland einzusparen wären.

Die gute Nachricht ist: Wir alle können gemeinsam etwas dazu beitragen. Wir zeigen euch wie:

7 % weniger Erdgas - Heizung runterdrehen

Demnach würden rund 10 Terawattstunden (TWh) Gas weniger benötigt, wenn alle Haushalte in Deutschland die Temperatur in den Wohnungen um ein Grad reduzierten. Bei einer Absenkung um zwei Grad wären es sogar rund 21 TWh. Das entspricht etwa fünf Prozent des derzeit aus Russland importierten Erdgases.

Würden sich auch Hotels, Gaststätten und andere Gewerbebetriebe der 2-Grad-weniger-Aktion anzuschließen, könnten weitere 10 TWh eingespart werden. Insgesamt wäre auf diese Weise ein Einsparpotential von sieben Prozent der Erdgasimporte drin.

2,6 % weniger Erdgas durch Sparduschkopf

Noch einfacher gelingt das Erdgas-Sparen mit einem simplen Sparduschkopf. Dieser senkt den Energieverbrauch für das Duschen um rund 30 Prozent. Wäre jeder deutsche Haushalt ausschließlich mit wassersparenden Duschköpfen ausgestattet, würde alleine diese Maßnahme rund 11,3 TWh Erdgas einsparen. Das entspricht 2,6 Prozent der Erdgasimporte aus Russland.

Tempolimit 130 km/h

Auch das viel diskutierte Tempolimit auf Autobahnen ergibt aus Sicht des Umweltbundesamtes was das Energiesparen angeht durchaus Sinn. Denn bei einem Tempolimit von 130 km/h könnten im Jahr fast 600 Millionen Tonnen an fossilen Kraftstoffen eingespart werden.

Informationen zu Versorgungssicherheit und Marktsituation

Wir sind tief betroffen vom Krieg in der Ukraine. Unser Mitgefühl gilt den Menschen, die um ihr Leben oder das ihrer Angehörigen und Freunde bangen. Der Krieg hat auch zur Folge, dass viele Privatleute und Unternehmer unsicher sind, ob ihre Energieversorgung weiterhin gewährleistet ist. Wichtig zu wissen: Trotz der jüngsten Entwicklungen auf dem Energiemarkt gibt es in Deutschland aktuell keine Lieferengpässe für Erdgas – auch nicht bei der RheinEnergie.

Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema und zu möglichen Szenarien für Sie zusammengefasst.

Jetzt die FAQ lesen.

Kommentare

Keine Kommentare gefunden

Schreib uns deinen Kommentar!

Fußball-EM: Energiefakten zum letzten Gruppengegner Schweiz

Das letzte Gruppenspiel bestreitet die deutsche Fußballnationalmannschaft am 23. Juni in Frankfurt/Main gegen die Schweiz. Bevor es in die K.o.-Phase des EM-Turniers geht, haben wir zum Energiehaushalt der Eidgenossen einige interessante Zahlen und Fakten zusammengetragen.

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
21Dez

Fußball-EM: Energiefakten zum zweiten Gruppengegner Ungarn

Am Mittwoch, dem 19. Juni, erwartet die deutsche Fußballnationalmannschaft in Stuttgart mit Ungarn den zweiten Gegner aus der Vorrundengruppe A. Aus diesem Grund haben wir uns Entwicklungen und Herausforderungen der Energiegewinnung im Land der Magyaren einmal genauer angeschaut.

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
18Dez

Balkonkraftwerke erobern Deutschland: So einfach senkt ihr Stromkosten

In Zeiten steigender Energiekosten und wachsendem Umweltbewusstsein entdecken immer mehr die Vorteile von Balkonkraftwerken. Diese kompakten Photovoltaikanlagen bieten eine unkomplizierte Möglichkeit, sich aktiv an der Energiewende zu beteiligen und gleichzeitig Stromkosten zu senken. Der Trend spiegelt sich auch in den Zahlen wider.

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
14Dez

Fußball-EM: Energiefakten zum Auftaktgegner Schottland

Freitag wird es ernst: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft startet mit dem Eröffnungsspiel gegen Schottland ins EM-Turnier. Für uns Anlass genug, das Land im Norden der britischen Inseln nach Energie-Gesichtspunkten unter die Lupe zu nehmen.

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
12Dez

Intelligente LED-Technologie: Wir modernisieren die Beleuchtung bei Ford

Wir unterstützen den Automobilhersteller Ford bei der energieeffizienten Modernisierung seiner Kölner Produktionsstandorte. Im Laufe dieses Jahres werden wir bereits die vierte Produktionshalle am Standort Niehl mit smarter LED-Beleuchtung im Contracting ausstatten. Erfahrt hier, wie viel Energie und CO2 man damit sparen kann!

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
21Dez