Reingeblickt
Reingeblickt

Deep Dive hinter die Kulissen der RheinEnergie.

Mehr illuminierte Unterführungen zur dunklen Jahreszeit

Gast
Gast
blog

Das türkisfarbene Licht ist den Unterführungen vorbehalten, die eine Stahlkonstruktionen aufweisen. Alle anderen Unterführungen werden weiß ausgeleuchtet.

In diesem Jahr haben wir uns der Unterführung in der Escher Straße angenommen. 26 Fassadenstrahler liefern dort ein enggebündeltes Streiflicht in türkiser Lichtfarbe, was der Architektur einen dreidimensionalen, in die Tiefe wirkenden Charakter verleiht.

Mit türkis leuchtenden LED sind wir auch schon bei anderen Unterführungen gegen die Angst vorgegangen.

Den Anfang machte 2012 die Marzellenstraße. Die Bahnunterführung konnte dank 72 LED-Scheinwerfern von einem düsteren Angstraum in einen annähernd taghellen Durchgang verwandelt werden.

2014 war die Trankgasse an der Reihe. 84 LED-Strahler leuchten dort seither erfolgreich gegen die Angst an.

2015 wurde Köln sogar um zwei weitere „Schmuddelecken“ ärmer: Die Unterführungen am Gereonswall und an der Maybachstraße werden seither mit moderner LED-Technik auch in den späten Abendstunden und bei Nacht gut ausgeleuchtet. Passanten, die den Durchgang aus Angst zuvor gemieden haben, können sich dort nun ein gutes Stück sicherer fühlen.

Es folgten in den Jahren darauf:

  • 2016: Hansaring
  • 2017: Eintrachtstraße und Plankgasse
  • 2018: Frankfurter Straße
  • 2019: Trimbornstraße und Vorgebirgsstraße
  • 2021: Escher Straße/Liebigstraße.

    Jedes Jahr wollen wir zusammen mit der Stadt Köln mindestens eine weitere dunkle Unterführung mittels Beleuchtung aufwerten. Ziel ist es, Stadtplanung und Energieeffizienz in Einklang zu bringen und dafür innovative Lösungen zu finden.

Lichtpassagen

Bei dem Konzept „Lichtpassagen“ setzt sich die RheinEnergie gemeinsam mit der Stadt Köln zum Ziel Köln Stück für Stück von dunklen Unterführungen und Tunneln zu befreien.

Kommentare

Keine Kommentare gefunden

Schreib uns deinen Kommentar!

EM-Spiel: Top oder Flop am Wasserverbrauch ablesen

Hättet ihr gedacht, dass wir während Fußballereignissen wie der derzeitigen Europameisterschaft wissen, ob ein Spiel spannend ist oder nicht, ohne es überhaupt akustisch oder visuell zu verfolgen? 

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
20Dez

Intelligente LED-Technologie: Wir modernisieren die Beleuchtung bei Ford

Wir unterstützen den Automobilhersteller Ford bei der energieeffizienten Modernisierung seiner Kölner Produktionsstandorte. Im Laufe dieses Jahres werden wir bereits die vierte Produktionshalle am Standort Niehl mit smarter LED-Beleuchtung im Contracting ausstatten. Erfahrt hier, wie viel Energie und CO2 man damit sparen kann!

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
21Dez

Unser Heizkraftwerk Merkenich: Fit für die Zukunft

Seit über 65 Jahren steht hoch im Kölner Norden unser Heizkraftwerk Merkenich. In dieser Zeit ist es oftmals modernisiert worden, um mit den Gegebenheiten der jeweiligen Zeit Schritt zu halten. Auch jetzt finden am Standort umfangreiche Modernisierungsarbeiten statt, die das Heizkraftwerk fit für die Zukunft machen werden.

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
08Dez

Energieberatung dort, wo es darauf ankommt

Wie können wir Menschen in Not unterstützen? Wie können sozial schwache Haushalte in Köln entlastet werden – auch jetzt, wo die Energiekrise noch nachwirkt? Und wie lassen sich Strom- und Gassperren verhindern? Fragen wie diese werden auch auf politischer Ebene in Köln diskutiert – und wir unterstützen mit Know-how und konkreten Lösungen.

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
07Dez

Bäume – gesund, gut fürs Klima und in höchster Gefahr 

Ein Aufenthalt im Wald wirkt sich nachweislich positiv auf die Gesundheit aus. In Japan weiß man das schon seit den 1980er Jahren. "Shinrin Yoku" nennt sich dort die Gesundheitsmethode des Waldbadens – dem gezielten längeren Aufenthalt im Wald. Er wirkt stimmungsaufhellend sowie beruhigend und wirkt so Stress und Depressionen entgegen. Auch das Immunsystem soll vom Bad im Wald profitieren. Hauptsächlich liegt das an sogenannten Terpenen. Das sind Boten- und Duftstoffe, die von den Pflanzen im Wald produziert werden. 
 

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
25Dez