10.08.2016 Gesine

Mit unserem Energie-Koffer auf Bildungsreise

Ein Koffer - viele Möglichkeiten: Die Koffer enthalten Materialen für grundlegende Versuche zur Wind- und Solarenergie (Bild: leXsolar GmbH).

Wie funktioniert eine Photovoltaikanlage? Wie wird aus Wind Strom? Unsere Experimentierkoffer führen Kinder und Jugendliche altersgerecht und ganz praktisch an Energie und Klimaschutzthemen heran. Die Koffer können kostenlos vier Wochen lang ausgeliehen werden.

Früh übt sich, wer später verantwortungsvoll mit Energie umgehen will. Unser Team für Bildungskommunikation macht daher bereits seit Jahren Kitas und Schulen verschiedene Lern-Angebote. Das neueste: Seit Anfang 2016 können Erzieher und Lehrer kostenlos Experimentierkoffer ausleihen. Darin finden sich spannende wie lehrreiche Materialien und Versuchsanordnungen rund um die Themen Solarenergie, Windkraft und Energiesparen. Angesprochen werden Vorschulkinder bis hin zu Abiturienten, die Kofferinhalte sind dem Lernalter angepasst. 

Wissen in Kofferform: Sebastian Kaboth von leXsolar übergibt unserer Kollegin Elfgard Pfahlbusch die Experimentierkoffer (Foto: RheinEnergie).

„Die Koffer werden sehr gut angenommen, alle waren bis zu den Sommerferien ausgebucht“, zeigt sich Teamleiterin Elfgard Pfahlbusch zufrieden und ergänzt: „In der Pädagogik gewinnt praktisches und experimentelles Arbeiten an Bedeutung. Die positiven Rückmeldungen zeigen: Unsere Koffer erfüllen diesen Anspruch.“ Einer Klasse stehen zum Beispiel bis zu sieben Koffer eines Themas vier Wochen lang zur Verfügung, so dass stets zwei bis drei Jugendliche mit einem Koffer arbeiten können. Dazu gibt es Begleitinformationen für die Schüler und didaktische Hilfen für die Lehrer, die in die Themen und Experimente einführen. Wir halten uns als Unternehmen bewusst zurück. Ziel ist es, die Schüler nachhaltig für Technik, Energie und Klimaschutz zu begeistern. 

Die Experimentierkoffer könnt ihr online reservieren: www.rheinenergie.com/bildung.





Wir sind kontaktfreudig. Schreibt uns!