Unser Service für euch
Unser Service für euch

Von A wie Abschlag bis Z wie Zählerstand - hier gibt es hilfreiche Informationen zu vielen Servicethemen.

Wichtige Hilfe vor Ort: Unser Vertrieb berät Menschen mit hohen Wärmeabrechnungen

Juliane
Juliane
blog
Jörg Peine und Michael Weiser beraten eine Kundin im Bügerschaftshaus in Bocklemünd/Mengenich. (Bild: RheinEnergie)

Die gestiegenen Energiekosten machen vielen Menschen zu schaffen. Dies betrifft aktuell auch rund 2.000 Kundinnen und Kunden in Bocklemünd/Mengenich, die ihre Fernwärmerechnungen erhalten haben und mit hohen Nachzahlungen konfrontiert werden. Unser Vertrieb bietet dazu derzeit jeden Mittwoch direkt vor Ort eine offene Sprechstunde an. In der vergangenen Woche hat sich Jörg Peine, Bereichsleiter Privat- und Gewerbekundenvertrieb, ein Bild von den Sorgen der Menschen gemacht.

Was tun, wenn man nach Erhalt der Fernwärmerechnung nicht mehr weiß, wie man die gestiegenen Kosten bezahlen soll? Viele Kundinnen und Kunden in Bocklemünd und Mengenich stellen sich aktuell diese Frage. Sie beziehen Wärme und Warmwasser über unsere Fernwärme und bekommen derzeit mit den Rechnungen oft hohe Nachzahlungen und gestiegene Abschläge mitgeteilt. Die aktuellen Abrechnungen bilden nicht nur die durch die Energiekrise gestiegenen Energiekosten ab, sondern auch die über drei Monate ausgesetzten Abschläge und die Berechnung der Energiepreisbremse.

Ihr habt auch eine hohe Abrechnung bekommen?

In unserem HilfeCenter erhaltet ihr 24/7 viele hilfreiche Informationen zum Thema Jahresabrechnung, Ratenpläne und Tarifoptimierungen:

Schnelle Energieberatung im Veedel

Betroffen sind dort zurzeit rund 2.000 Kundinnen und Kunden. Viele davon haben sich mit ihren Sorgen an das Bürgerschaftshaus in Bocklemünd/Mengenich gewendet. Hier bekommen die Bewohnerinnen und Bewohner der Veedel Hilfe und Rat in allen Lebenslagen. Doch bei den Tücken der diesjährigen Fernwärmerechnung war das Team des Bürgerschaftshauses um Monika Reisinger ratlos. Die Sozialkoordinatorin wendete sich daher an unseren Vertrieb. Kurzentschlossen hat Jörg Peine, Leiter des Privat- und Gewerbekundenvertriebs, entschieden, dass wir als RheinEnergie vor Ort die Fragen der Kundinnen und Kunden beantworten und aktiv helfen wollen.

Unser Fachbereich bietet somit seit ein paar Wochen immer mittwochs eine offene Sprechstunde im Bürgerschaftshaus an – die Termine sind bis in die frühen Abendstunden ausgebucht. Beteiligt sind auch die Kolleginnen und Kollegen aus dem Bereich „Abrechnung Fernwärme“ rund um Alexandra Santarelli, die mit Rat und Tat zur Seite stehen, um die individuellen und detaillierten Fragen der Menschen zu beantworten.

Direkt auf Kundenbedürfnisse eingehen

In der vergangenen Woche hat sich Jörg Peine ein Bild von den Sorgen der Besucherinnen und Besucher der Sprechstunde gemacht und dabei Berater Michael Weiser über die Schultern geschaut. „Für die Kundinnen und Kunden sind die Nachzahlungen, wie auch die hohen Vorauszahlungen ein echtes Problem und sorgen teilweise für schlaflose Nächte. Wir erklären im ersten Schritt, wie die hohen Preise zustande kommen. Dann verstehen die Menschen natürlich, dass wir keine Schuld tragen“, so Jörg Peine.

Mit individuellen Lösungen bieten unsere Beraterinnen und Berater dann auch direkt Hilfe an. „Wir versuchen zum Beispiel durch Ratenpläne, Tarifoptimierungen oder den Härtefallfond der RheinEnergie praktische Lösungsvorschläge zu geben. Und wir helfen auch mit Energiespartipps weiter, sodass die Betroffenen durch einfache Änderungen im Verhalten Energiekosten sparen können“, betonte Peine. Vor Ort kam diese schnelle Hilfe sehr gut an – eine Kundin verabschiedete sich bei Jörg Peine mit dem Lob: „Sie haben mir nicht nur geholfen, sondern den Tag wirklich versüßt, muss ich sagen. So gelacht wie mit Ihnen haben ich schon lange nicht mehr.“

Unsere Energieberatung vor Ort kam sehr gut an: Jörg Peine konnte einer Kundin direkt im Veedel helfen. (Bild: RheinEnergie)

Online-Hilfe für Betroffene

Auf unserer Internetseite findet ihr viele hilfreiche Tipps zum Energiesparen und zum Umgang mit hohen Rechnungen. Klickt einfach auf den entsprechenden Link und erhaltet direkt online Hilfe in unserem HilfeCenter:

  • Mit diesen Tipps spart ihr nicht nur Energie, also Strom, Gas und Warmwasser, sondern ihr schont dabei auch euren Geldbeutel und die Umwelt.
  • Ihr habt generell Fragen zu eurer Jahresabrechnung? In unserem Musterbeispiel erklären wir euch, was die einzelnen Seiten bedeuten.
  • Hilfreiche Informationen zum Thema Abschlag findet ihr hier.
  • Ihr könnt die Rechnung (noch) nicht bezahlen? In unserem OnlineService könnt ihr den Zahlungstermin verschieben. Wenn ihr wisst, dass ihr die Rechnung erst nächste Woche begleichen können, bieten wir eine Stundung an. 
  • Euch droht eine Sperrung? Wir beraten euch gerne - füllt dazu unser Rückrufformular aus.
  • Unser Härtefallfond hilft Menschen, die wegen unbezahlter Energierechnungen von einer Sperrung bedroht sind.
Kommentare

Keine Kommentare gefunden

Schreib uns deinen Kommentar!

Flexible Termine ohne Wartezeiten: Online-Terminbuchung im Kundenzentrum

Für den Besuch im Kundenzentrum braucht ihr ab dem 1. Februar 2024 einen Termin, den ihr in unserem neuen Online-Portal in wenigen Schritten buchen könnt. So lassen sich vor Ort längere Wartezeiten vermeiden und ihr könnt die Termine flexibel so wählen, wie es euch am besten passt. 

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
21Dez

Was tun bei Stromausfall? Die wichtigsten Tipps für euch

Plötzlich geht nichts mehr: Der Kühlschrank ist aus, das Internet tot und keine Leuchte funktioniert. Was könnt ihr nun tun? Könnt ihr überhaupt etwas tun? Zunächst einmal gilt: Ruhe bewahren, denn die meisten Stromausfälle lassen sich innerhalb von Minuten beheben. Darüber hinaus gibt es Hinweise, wie ihr euch bestmöglich auf einen Stromausfall einstellen könnt.

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
03Dez

Von A bis G: Energieeffizienz-Klassen – Der Schlüssel zum nachhaltigen Alltag?

Das Bewusstsein für Umweltschutz und nachhaltige Ressourcennutzung wächst stetig. Einen Faktor bilden Energieeffizienz-Klassen. Doch warum sind diese Klassen von solch großer Bedeutung? Und wie können sie euch im Alltag unterstützen?

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
25Dez

Wenn es plötzlich dunkel wird: Was tun bei Stromausfall?

Zum Thema Stromausfall haben wir zwei gute und diese eine schlechte Nachricht: Stromausfälle lassen sich trotz aller Vorsichtsmaßnahmen nicht vermeiden. Ein umgefallener Baum, ein unaufmerksamer Baggerfahrer oder ein ungünstig eingeschlagener Blitz – Gründe, weshalb der Strom plötzlich ausfällt, gibt es viele.

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
15Dez

Jahresabrechnung – wann kommt sie und wie lese ich sie?

Die Jahresabrechnung kommt nicht bei jedem zum gleichen Zeitpunkt. Wenn sie aber da ist, fällt auf, dass sie mit bis zu 15 Seiten ziemlich lang ist. Was viele nicht wissen: Bei einem Großteil der Informationen handelt es sich um gesetzlich vorgeschriebene Pflichtangaben. Wir verraten euch, warum die Jahresabrechnung nicht bei jedem zeitgleich eintrifft und wo ihr die wichtigsten Angaben auf eurer Rechnung findet.

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
07Dez