02.03.2020 Claudia

Thema: ThemaAktuell

Mobilität der Zukunft – was können die neuen Wasserstoff-Bikes?

Mobilität der Zukunft – was können die neuen Wasserstoff-Bikes?

In Zeiten steigender Energiepreise, Fridays-for-Future und knapper werdender Rohstoffe erlebt Wasserstoff gerade einen richtigen Boom. Rund um die klimaschonende Treibstoffalternative wurde noch nie so viel geforscht und getüftelt wie momentan. Wir haben uns ein wasserstoffbetriebenes E-Bike genauer angeschaut.

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

0

18.02.2020 Claudia

Thema: TotalLokal

Kölle Alaaf! Klima Alaaf! So feiert ihr Karneval nachhaltig

Kölle Alaaf! Klima Alaaf! So feiert ihr Karneval nachhaltig

Köln ohne Karneval? Undenkbar. Karneval ohne Müllberge? Machbar. Zugegeben, ganz ohne Abfall geht es natürlich nicht. Aber mit unseren Tipps rund um Konfetti, Kölsch und Kostüme leistet ihr zumindest einen kleinen Beitrag dazu, dass unsere Kollegen von der AWB nach den jecken Tagen nicht ganz so viel zu tun haben. 

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

1

05.02.2020 Ronja

Thema: ReinGeblickt

"EDELGARD"-Schutzraum am Parkgürtel – Soforthilfe für Opfer sexualisierter Gewalt

"EDELGARD schützt" ist ein Präventionsprojekt für Frauen und Mädchen in Köln und will zu mehr Sicherheit im öffentlichen Raum beitragen. Mit "EDELGARD schützt" finden Frauen und Mädchen bei akuter Bedrohung schnell und unkompliziert Hilfte. Wir bieten ab sofort auch einen Schutzraum in Köln-Ehrenfeld.

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

0

31.01.2020 Claudia

Thema: TotalLokal

Bambus: ein Rohstoff zum Verlieben

Bambus: ein Rohstoff zum Verlieben

Bambus ist nicht nur die Lieblingsnahrung von Pandabären, sondern auch ein schnell wachsender und flexibel einsetzbarer Rohstoff. Der Kölner Christoph Boldt produziert mit seinem Startup bambusliebe seit 2017 u.a. nachhaltige Zahnbürsten aus dem Riesengras. Dank seiner Bürsten konnten bereits 45.000 Plastikbürsten eingespart werden.   

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

0

29.01.2020 Claudia

Thema: ThemaAktuell

Saubere Sache: grüner Wasserstoff von der Hochseeplattform

Saubere Sache: grüner Wasserstoff von der Hochseeplattform

Wasserstoff gilt vielen als Energieträger der Zukunft: Der Stoff ist schier unbegrenzt verfügbar und verbrennt nahezu emissionsfrei. Mit einer Brennstoffzelle ausgestattete Autos lassen sich binnen Minuten betanken und kommen auf Reichweiten von bis zu 500 Kilometer. Das Problem: Die Herstellung von Wasserstoff ist sehr energieaufwendig. Ein dänisches Mega-Projekt könnte nun die Lösung bringen.

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

0