30.07.2021 Adrian

Thema: EnergieSparen

Junges Gemüse: neuer Nachhaltigkeitstrend Regrowing

Junges Gemüse: neuer Nachhaltigkeitstrend Regrowing

Gemüseabfälle müssen nicht zwingend in die Biotonne wandern. In wenigen Schritten lassen sich aus Salat-, Kartoffel- oder Zwiebelresten neue Pflanzen ziehen. Regrowing heißt dieser nachhaltige Trend, der Umwelt und Geldbeutel schont.

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

0

21.07.2021 Christoph

Thema: TotalLokal

Geplantes Bürgerbegehren: Mediation mit Klimawende Köln erfolgreich beendet

Geplantes Bürgerbegehren: Mediation mit Klimawende Köln erfolgreich beendet

Wir haben uns mit Klimawende Köln in einem Vermittlungsverfahren darauf verständigt, die Umstellung der RheinEnergie auf erneuerbare Energien zu beschleunigen. Ziel ist die vollständige Dekarbonisierung unserer Strom- und Wärmeversorgung bis spätestens 2035. Bislang sah unsere Klimaschutz-Roadmap dafür das Jahr 2040 vor.

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

0

15.07.2021 Claudia

Thema: ThemaAktuell

Wenn es plötzlich dunkel wird: Was tun bei Stromausfall?

Wenn es plötzlich dunkel wird: Was tun bei Stromausfall?

Zum Thema Stromausfall haben wir zwei gute und diese eine schlechte Nachricht: Stromausfälle lassen sich trotz aller Vorsichtsmaßnahmen nicht vermeiden. Ein umgefallener Baum, ein unaufmerksamer Baggerfahrer oder ein ungünstig eingeschlagener Blitz – Gründe, weshalb der Strom plötzlich ausfällt, gibt es viele.

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

0

08.07.2021 Gast

Thema: EnergieSparen

Digital-Diät: So nimmt die Stromrechnung ab

Digital-Diät: So nimmt die Stromrechnung ab

Filme streamen oder online mit den Liebsten chatten - 4% der weltweiten CO2-Emissionen werden inzwischen von Digitaltechnik verbraucht. Mit fünf einfachen Tipps lässt sich vermeiden, dass die Höhe der Stromrechnung bei der Nutzung der digitalen Technik zunimmt.

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

0

01.07.2021 Gast

Thema: EnergieSparen

Hitze und Dürre: Wasser marsch im heimischen Garten?

Hitze und Dürre: Wasser marsch im heimischen Garten?

Kann man in Zeiten des Klimawandels und der Dürreperioden eigentlich noch guten Gewissens seine grüne Oase wässern? Man kann. Wir verraten, worauf dabei zu achten ist.

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

0