Reingeblickt
Reingeblickt

Deep Dive hinter die Kulissen der RheinEnergie.

EM-Spiel: Top oder Flop am Wasserverbrauch ablesen

Jennifer
Jennifer
blog

Hättet ihr gedacht, dass wir während Fußballereignissen wie der derzeitigen Europameisterschaft wissen, ob ein Spiel spannend ist oder nicht, ohne es überhaupt akustisch oder visuell zu verfolgen?

Das ist keine Zauberei. Wir schlussfolgern das aus dem Anstieg des Wasserverbrauchs nach Halbzeit- und Schlusspfiff. Denn er ist ein prima Gradmesser für die Qualität eines Spiels. Logisch: Je spannender ein Spiel ist, desto weniger bewegt man sich vom Bildschirm weg, wenn es nicht gerade dringend ist.

3. Spieltag. Deutschland : Ungarn

Beim gestrigen Spiel Deutschland : Ungarn stieg der Wasserverbrauch mit dem Halbzeitpfiff innerhalb von drei Minuten um ca. 50 Prozent an. Ein Anzeichen dafür, dass das Spiel in der 1. Halbzeit alles andere als klar entschieden war. Zum Schlusspfiff fiel der Sprung mit ca. 30 Prozent verhaltener aus. Spannender für die Wasserversorgung wird da noch die KO-Runde!

Beim gestrigen Spiel lag die Spitze mit Beginn der Halbzeit bei ca. 15.000 m³/h. Zum Vergleich: Damit lag die Spitze nach dem Halbzeitpfiff knapp unter der allmorgendlichen „Köln-erwacht“-Spitze.

Wasserverbrauch als Tatort-Indikator

Bislang mussten wir nicht per Hand eingreifen: Diese Sprünge beherrscht die Automatisierung. Sie sind vergleichbar mit Ereignissen, wie zum Beispiel dem Jahreswechsel.

Übrigens: Wir können auch jeden Sonntag einzig am Wasserverbrauch ablesen, ob der Tatort spannend genug war, um viele Zuschauer und Zuschauerinnen an den Bildschirm zu fesseln, oder ob er eher ein Flop war.

Kommentare

Keine Kommentare gefunden

Schreib uns deinen Kommentar!

Generationenwechsel am Standort Merkenich: Fit für die Zukunft

Ab Oktober wird der Braunkohlekessel 6 unseres Heizkraftwerks Merkenich seine letzte Reisezeit antreten. Nach einer finalen Revision in den vergangenen Wochen geht der Kessel Mitte 2025 außer Betrieb, nach fast 35 Jahren zuverlässiger Strom- und Wärmeversorgung für Köln. Mit der Stilllegung geht auch ein Generationenwechsel am Standort einher.

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
10Dez

Intelligente LED-Technologie: Wir modernisieren die Beleuchtung bei Ford

Wir unterstützen den Automobilhersteller Ford bei der energieeffizienten Modernisierung seiner Kölner Produktionsstandorte. Im Laufe dieses Jahres werden wir bereits die vierte Produktionshalle am Standort Niehl mit smarter LED-Beleuchtung im Contracting ausstatten. Erfahrt hier, wie viel Energie und CO2 man damit sparen kann!

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
21Dez

Unser Heizkraftwerk Merkenich: Fit für die Zukunft

Seit über 65 Jahren steht hoch im Kölner Norden unser Heizkraftwerk Merkenich. In dieser Zeit ist es oftmals modernisiert worden, um mit den Gegebenheiten der jeweiligen Zeit Schritt zu halten. Auch jetzt finden am Standort umfangreiche Modernisierungsarbeiten statt, die das Heizkraftwerk fit für die Zukunft machen werden.

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
08Dez

Energieberatung dort, wo es darauf ankommt

Wie können wir Menschen in Not unterstützen? Wie können sozial schwache Haushalte in Köln entlastet werden – auch jetzt, wo die Energiekrise noch nachwirkt? Und wie lassen sich Strom- und Gassperren verhindern? Fragen wie diese werden auch auf politischer Ebene in Köln diskutiert – und wir unterstützen mit Know-how und konkreten Lösungen.

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
07Dez

Bäume – gesund, gut fürs Klima und in höchster Gefahr 

Ein Aufenthalt im Wald wirkt sich nachweislich positiv auf die Gesundheit aus. In Japan weiß man das schon seit den 1980er Jahren. "Shinrin Yoku" nennt sich dort die Gesundheitsmethode des Waldbadens – dem gezielten längeren Aufenthalt im Wald. Er wirkt stimmungsaufhellend sowie beruhigend und wirkt so Stress und Depressionen entgegen. Auch das Immunsystem soll vom Bad im Wald profitieren. Hauptsächlich liegt das an sogenannten Terpenen. Das sind Boten- und Duftstoffe, die von den Pflanzen im Wald produziert werden. 
 

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
25Dez