Reingeblickt
Reingeblickt

Deep Dive hinter die Kulissen der RheinEnergie.

Über 150 Jahre für den Umweltschutz

Juliane
Juliane
blog
2009 kauft die RheinEnergie 100,6 Megawatt Windkraftkapazität in 19 deutschen Windparks auf. Damit beginnt der Einstieg in das Feld der Erneuerbaren Energien. (Bild: RheinEnergie)

Seit über 150 Jahren versorgen wir Köln mit Energie und Trinkwasser. Unserer besonderen gesellschaftlichen und ökologischen Verantwortung hier in der Region sind wir uns bewusst. Seit Jahrzehnten widmen wir uns deshalb dem Klimaschutz und wirken mit innovativen Produkten und Dienstleistungen an einer nachhaltigen Energie- und Wasserversorgung mit. Reist mit uns in die Geschichte zurück und schaut euch in der Bildergalerie unsere Meilensteine zum Umweltschutz an!

Neuer Umweltbericht stellt innovative Projekte vor

Klimaneutralität bis 2035 – das ist das erklärte Ziel der Stadt Köln und Ziel unseres Unternehmens. Mit zahlreichen und vielfältigen Projekten und Produkten leisten wir jetzt und schon seit vielen Jahren unseren Beitrag dazu und unterstützen die Menschen und Unternehmen in der Stadt und der Region bei ihrer Energiewende. Auch im neuen Umweltbericht geben wir einen Einblick in unser Umweltengagement im Jahr 2022 und in unsere zukunftsweisenden Vorhaben. 

Der Schutz von Klima und Umwelt war und ist ein fester Bestandteil unserer Unternehmensstrategie – gleichrangig mit einer sicheren, verlässlichen und zugleich für alle bezahlbaren Versorgung mit Wasser und Energie. Die Geschichte des Umweltschutzes bei der RheinEnergie geht deshalb auch schon viele Jahre zurück. Schaut euch die Bildergalerie an und geht mit uns auf eine Reise von der Vergangenheit bis in die Gegenwart.

Bildergalerie: Die Meilensteine des Umweltschutzes bei der RheinEnergie

Kommentare

Keine Kommentare gefunden

Schreib uns deinen Kommentar!

Kamelle und Alaaf: Neues aus der RheinEnergie-Kamellebud!

Knallbunt wie Konfetti, dazu noch vegetarisch und halal – so sind dieses Jahr unsere Kamelle für die Karnevalszüge in Köln und der Region. Schulen, Kindergärten und gemeinnützige Vereine im Versorgungsgebiet haben sich bei uns für Wurfmaterialpakete beworben und können nun Haribo-Pico-Balla-Tütchen in die gut gelaunte Zuschauermenge der Veedelszüge werfen.

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
05Dez

RheinStart-Crowd: Bewerbt euch jetzt mit eurem nachhaltigen Projekt!

Unsere Förderplattform RheinStart bietet wieder ein Crowdfunding an – und wir fördern die Aktion erstmals mit 10.000 Euro. Noch bis zum 28. Februar 2024 habt ihr die Chance, euch mit eurer nachhaltigen Idee zu registrieren und von der Unterstützung zu profitieren. Was dabei wichtig ist, verraten wir euch hier.

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
01Dez

Diese Karnevals-Promis haben bei der RheinEnergie gearbeitet (oder tun es noch)

Was haben Hans Süper, „Tommy“ Engel und „Erry“ Stoklosa gemeinsam? Richtig! Sie alle haben einige Jahre bei der RheinEnergie (bzw. GEW) gearbeitet. Wir verraten euch, wann und wo und welche Promis auch heute noch zur Belegschaft gehören.

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
02Dez

Ununterbrochene Fernwärme, besonders im Winter

Wir produzieren Fernwärme – ununterbrochen. Und zwar mit Kraft-Wärme-Kopplung. Das heißt, wir setzen Erdgas ein, um gleichzeitig Strom und Wärme zu erzeugen. Erfahrt hier, wie das funktioniert!

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
17Dez

Bei Minusgraden – warum frieren die Kölner Trinkwasserleitungen nicht ein?

Das gab es schon lange nicht mehr. Eine Unwetterwarnung der Warnstufe drei für weite Teile Kölns und die Region. Der Grund: starker Schneefall. Schlittenfahren bei knackig-kalten Minusgraden wird manch einer denken. Wir haben uns indes gefragt, warum bei diesen Verhältnissen die Kölner Trinkwasserleitungen nicht einfrieren? Die Antwort ist so verblüffend wie einfach.

weiterlesen
Weitere Beiträge
Bild
18Dez