23.01.2015 Adrian

Thema: ReinGeblickt

Unsere jecke Karnevalsparty im Kölner Maritim

Unsere jecke Karnevalsparty im Kölner Maritim

Höhner, Bläck Fööss, Brings und Co. – wer im Kölner Karneval Rang und Namen hat, kommt an unserer firmeneigenen Sitzung nicht vorbei. Die fand in diesem Jahr zum ersten Mal im Maritim am Heumarkt statt. Gesine saß im Elferrat – sie hätte es schlechter treffen können...

Geschätzte Lesezeit: 8 Minuten

0

14.01.2015 Gast

Thema: ReinGeblickt

R.A.F. und alte Zähler: Auf Zeitreise bei der Grundsteinhebung

R.A.F. und alte Zähler: Auf Zeitreise bei der Grundsteinhebung

„Liegt Breschnew im Sterben?“ fragt der Kölner Express; die „Kölnische Rundschau“ vermeldet, KFZ-Steuern würden künftig jährlich erhoben. Schlagzeilen aus dem Dezember 1977 – konserviert im Grundstein unseres Altbaus. Wir haben den Stein jetzt gehoben. Eine Zeitreise.

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

0

29.12.2014 Adrian

Thema: ReinGeblickt

Taten statt Türchen – Ehrenamt an Kölner Kletterwand

Taten statt Türchen – Ehrenamt an Kölner Kletterwand

RheinEnergie-Mitarbeiterin Nicole Klein Gomes muss hoch hinaus, um ihr Ehrenamt auszuüben: Als sogenannte Beikletterin hilft sie an Multiple Sklerose erkrankten Personen in der Kölner Handicap-Klettergruppe die Wände hinauf. Wir haben sie mit der Kamera dabei begleitet.

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

0

22.12.2014 Adrian

Thema: ReinGeblickt

Taten statt Türchen – Schöne Erlebnisse wiegen die schlimmen zehnfach auf

Taten statt Türchen – Schöne Erlebnisse wiegen die schlimmen zehnfach auf

24 Stunden, sieben Tage die Woche – Feuerwehrleute stehen im Notfall immer auf Abruf bereit. Die RheinEnergie-Mitarbeiter Rüdiger Heimbüchel und Christian Kiefer erzählen im Interview von ihren Erlebnissen als Helfer bei der Freiwilligen Feuerwehr.

Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten

0

19.12.2014 Adrian

Thema: ReinGeblickt

Nach der Arbeit – Beim Singen atmet die Seele auf

Nach der Arbeit – Beim Singen atmet die Seele auf

Gospels, Spirituals, Pop und Jazz – beim Langenfelder Chor VoiceArt hat Frank Reichling vor 14 Jahren eine musikalische Heimat gefunden. Dabei begeistert ihn vor allem das umfangreiche Repertoire des Chors. Ein berühmter Rocksong hat es ihm besonders angetan.

 

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

0