11.06.2019 Adrian

Wir haben ein neues Markenbild

Köln, Logo, Claim: ein zentrales Motiv unseres neuen Markenbildes (Bild: RheinEnergie).

Seit Anfang Juni präsentieren wir uns mit einem neuen Markenbild. Damit verbunden ist eine breit angelegte multimediale Werbekampagne, die euch zurzeit überall in der Region begegnet. Im Mittelpunkt der Kampagne stehen unser Claim „Die Energie einer ganzen Region“ und drei einzigartige Markenbotschafter.

Die Energiewelt ändert sich. Genau wie die Wünsche der Menschen in Bezug auf Energie und ihre tägliche Versorgung. Als Energieversorger passen wir uns den Bedürfnissen unserer Kunden längst an. Etwa indem wir neue, zukunftsfähige Lösungen entwickeln und zur Marktreife führen. Als sichtbares Zeichen dieser Veränderung haben wir nun auch unser Erscheinungsbild weiterentwickelt. Seit Anfang Juni präsentieren wir uns mit einem neuen dynamischen Markenbild. Eine regionale Multimedia-Kampagne begleitet diesen Marken-Relaunch. Nach 18 Jahren ändert sich unser Logo, und auch der seit mehr als zehn Jahren eingesetzte Leitspruch "Da simmer dabei" wird zu: "Die Energie einer ganzen Region".

Unser Imagefilm "Die Energie einer ganzen Region"

Der neue Claim steht für all das, was unsere Heimat so liebenswürdig, lebenswert und vielfältig macht. Für die Leidenschaft der Menschen, die hier leben und wirken. In unseren Motiven dient künftig das neue Logo als Ankerpunkt. Es lässt sich aufgrund seiner teilweisen Transparenz besonders gut mit den Motiven und Themen verbinden.

FC-Zeugwart Frank Almstedt steht für die sportliche Energie in der Region (Bild: RheinEnergie).

Unsere drei Markenbotschafter versinnbildlichen die besondere Energie des Rheinlands. Kasalla liefern den Soundtrack, Frank Almstedt steht mit dem 1. FC Köln für die sportliche Energie in der Region, Mira Schneider mit Ford für die Innovationskraft. 

Video: Kasalla – der Soundtrack einer ganzen Region

Basti Campmann, Sänger von Kasalla: "Die neue Positionierung der RheinEnergie und die moderne Ausrichtung auf dem Weg in die Zukunft haben uns überzeugt, als Markenbotschafter der RheinEnergie gemeinsam spannende Projekte umzusetzen". Besonderer Schwerpunkt der Zusammenarbeit mit der Band: Die großen Konzerte von Kasalla in den nächsten Jahren - allen voran das erste eigene Open Air im RheinEnergieStadion im Juni 2020 - werden von uns hinsichtlich der Stromversorgung CO2-neutral ausgerichtet.

Markenbotschafterin Mira Schneider, Testingenieurin, Ford-Klimawindzentrum (Bild: RheinEnergie).

Konzipiert und realisiert hat das neue Erscheinungsbild und die begleitende Kampagne die Kölner Kreativagentur Meiré und Meiré. "Unser Anspruch war es, das Erscheinungsbild der RheinEnergie zeitgemäß weiterzuentwickeln", erläutert Mike Meiré, Mitbegründer und Creative Director der Agentur. "Unser Ziel war kein radikaler Wandel, sondern eine Evolution: modern und digital - aber zugleich mit klarem Bezug auf die Herkunft des Unternehmens." Immerhin gehöre die RheinEnergie mit ihren Vorläufern seit bald 150 Jahren fest zum Rheinland.

 

Weitere Informationen, Filme und Motive findet ihr unter rheinenergie.com/region

 

Wie gefällt euch unser neuer Look? Schreibt es uns im Kommentarfeld. Wir sind gespannt auf eure Meinung.





Wir sind kontaktfreudig. Schreibt uns!