22.02.2017 Adrian

Karneval 2017 – Azubis gestalten Orden und stürmen Elferrat

Unsere Auszubis haben im Elferrat für gute Stimmung im Saal gesorgt (Bild: RheinEnergie).

Im Karneval sind wir als Unternehmen mittendrin statt nur dabei: mit einer eigenen Sitzung und der Familientribüne am Rudolfplatz, von der aus die Kölner ihre Schull- und Veedelszöch beobachten können. In diesem Jahr waren auch unsere Azubis gefordert: Sie haben unseren Karnevalsorden gestaltet und im Elferrat für gute Stimmung gesorgt.

Karneval? Steht dick umrandet bei uns im Kalender – und das gleich mehrfach. Ob mit der Sitzung der RheinEnergieFunken im Kölner Maritim, der jecken Feier an Weiberfastnacht in unserer Wagenhalle oder der Familientribüne am Rudolfplatz, von der aus die Kölner ihre Schull- und Veedelszöch beobachten können – an den jecken Tagen sind wir als Unternehmen immer mittendrin. 

Das gilt auch für unsere Auszubildenden. Die haben in diesem Jahr getreu dem Sessionsmotto "Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck" eine besondere Rolle gespielt. Zusammen mit Sitzungspräsident Walter Passmann sorgten zehn von ihnen während der RheinEnergieFunken-Sitzung im Elferrat für gute Stimmung im Saal. Außerdem haben Sie den Karnevalssorden gestaltet. Der wurde auf der Sitzung an Künstler und Gäste verteilt und ist ein echter Hingucker.

Video: Karnevals-Orden entsteht in Handarbeit

Produziert hat den Orden die Firma Orden Kappes aus Longerich. Das Unternehmen ist in Köln eine der ersten Adressen, wenn es um aufwendig gestaltete Karnevalsorden geht. Für den Azubi-Orden hat sich das Team besonders ins Zeug gelegt. „Für uns war es gar nicht leicht, eine Firma zu finden, die den kleinen Strickstrumpf herstellen und rechtzeitig liefern konnte“, sagt Margot Kappes von Orden Kappes, „zum Glück sind wir aber fündig geworden. Es ist ein wirklich schöner Orden geworden.“ Margot Kappes und ihre Kollegen produzieren die Orden noch in Handarbeit. Vor allem das Ausmalen der farbigen Flächen ist dabei eine besondere Herausforderung, denn dafür braucht es viel Fingerspitzengefühl und gute Augen. 

Rundum gelungen: der von unseren Auszubildenden gestaltete Karnevalsorden (Bild: RheinEnergie).

Und wie gefällt den Azubis ihr Werk? „Gut! Ich hätte nicht gedacht, dass das Ergebnis so schön wird“, sagt Nadine Dawidowski von der Auszubildenden-Vertretung. „Wir haben das ja zum ersten Mal gemacht.“ Das hat man nicht bemerkt. Der Auftrag könnte in der kommenden Session also getrost wieder an unseren Nachwuchs gehen. 

Bildergalerie: So schön war unsere jecke Sitzung im Maritim

  • Die Kammerkätzchen und Kammerdiener überzeugten mit atemberaubender Artistik (alle Bilder: RheinEnergie).

  • Im Elferrat wurde Sitzungspräsident Walter Passmann von unseren Auszubildenden unterstützt.

  • Die Klüngelköpp sind bei unseren Sitzungen fast immer mit dabei. Robert Kowalak (rechts) ist übrigens ein Kollege von uns.

  • Der stimmungsvolle Einmarsch des Reiterkorps Jan von Werth. 

  • Hatte das Publikum fest im Griff: Marc Metzger.  

  • Super Stimmung im ausverkauften Saal. 

  • Die Piraten entern das Maritim: Köln-Pop vom Feinsten mit Kasalla. 

  • Vielfalt auch abseits der Bühne: Ob jecker Pirat oder ...

  • ... Zauberlehrling – die Gäste haben bei der Kostümauswahl viel Kreativität bewiesen.

  • Ein Highlight des Abends: Beim Auftritt von Brings tobte der Saal.

  • Das Kölner Dreigestirn durfte auf unserer Sitzung nicht fehlen.

  • Majästetisch: Jungfrau Stefan Knepper hält eine Rede.

  • Mit dabei war natürlich auch der RheinEnergie-Vorstand (v.l.n.r. Dieter Hassel, Achim Südmeier, Dr. Andreas Cerbe, Dr. Dieter Steinkamp und Norbert Graefrath).

Wir sind kontaktfreudig. Schreibt uns!